Pfanzelt Maschinenbau

Rückezangen & -krane

Pfanzelt Sicherheits+

Bei Pfanzelt hat die Sicherheit im Umgang mit den Forstmaschinen oberste Priorität.
Weiterlesen

rueckezange_forst Säule, Hauptarm und Knickarm Steuerung Eigenölversorgung Greifer Schlauchverlegung

Für den Aufbau auf Forstspezialmaschinen sowie auf Schlepper, die für die Arbeit in der Forstwirtschaft eingesetzt werden, wurden bei Pfanzelt spezielle Krane konzipiert. Die beiden Baureihen unterscheiden sich dabei in Rückezangen und Rückekrane.

Hohe Hubkräfte, maximale Reichweiten, große Schwenkmomente und einfache Bedienung der Kranfunktionen sind die technischen Anforderungen an den modernen Kran. Für das bestandsschonende Rücken und Poldern, sowie das Verladen wird ein leistungsstarker Kran mit hoher Hubkraft benötigt. Generell zu unterscheiden sind hier reine Rückezangen mit einer kurzen Säule und kombinierte Rücke- und Ladekrane mit einer hohen Säule. Pfanzelt legt viel Wert auf die Langlebigkeit eines Krans und verwendet deshalb bei seinen Kranen nur Qualitätsstahl. Außerdem werden alle Auslegergelenke mit Messingbuchsen und Schmierstellen versehen. Eine konsequente innenliegende Verlegung der Hydraulikschläuche bedeutet zusätzlichen Schutz gegen mechanische Beschädigungen bei der Kranarbeit.

 

Technische Details komplett