Pfanzelt Maschinenbau

Steck- & Festanbauseilwinden

Pfanzelt Seilwindenprüfung

Denken Sie an Ihre Sicherheit. Nur bei Pfanzelt werden alle Seilwinden vor der Auslieferung an den Kunden auf einem Seilwindenprüfstand für Ihre Sicherheit geprüft. Weiterlesen

steckanbau_forst Antrieb Kompakte, modulare Bauweise Schleppervielfalt Hydrl. Eigenölversorgung Seileinlaufrolle

Für den gewerbemäßigen Rückeeinsatz sind Pfanzelt Steck- und Festanbauseilwinden die geeigneten Arbeitsgeräte. Ein Grund hierfür ist die Montage der Seilwinde und der Tragbergstütze an einer Konsole, womit der Schlepper beim Beseilen zum größten Teil frei von Belastungen bleibt.

Pfanzelt Steckanbauseilwinden bestehen aus einem variablen Baukastensystem und können so optimal an fast alle gängigen Schleppertypen angepasst werden. Die zugrunde liegende Technik ist dabei bei allen Pfanzelt Seilwinden die gleiche. Garanten für höchste Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Seilwinde sind sowohl das im Windenaggregat verwendete Präzisions-Schneckenradgetriebe als auch die Mehrscheiben-Sinterlamellenpaketen.

Abhängig von den Ansprüchen des Bedieners sind Steck- und Festanbauseilwinden mit verschiedener Zugkraft, Rückeschildbreite und Seilkapazität lieferbar. 

    Bei der Zusammenstellung der Pfanzelt Profi Steck- und Festanbauseilwinden bietet das Modulsystem folgende Auswahlmöglichkeiten:

    • Zugleistung von 4 bis 12 to
    • Seilkapazität bis zu 240 m

     

    Technische Details, die überzeugen:

    • Beste Einbaulage trotz aufgebautem Kraftheber (nur Steckanbauseilwinden)
    • Große Aushubhöhe der Tragberstützte (optional mit automatischer Anhängekupplung)
    • Sichere Kraftübertragung über ein im Ölbad laufendes Stirn- und Schneckenradgetriebe
    • Hydraulische Eigenversorgung
    • Verstellbarer Seileinlauf (mechanisch oder hydraulisch)
    • Gummigelagerte Antriebseinheit schont die Schlepperzapfwelle
    • Funksteuerung (optional)

     

    Technische Daten komplett