Pfanzelt Maschinenbau

Sondermaschinenbau

 

Ideen, Wünsche und Anregungen unserer Kunden sind für uns Ansporn für Veränderungen und Weiterentwicklung. Sofern diese Wünsche über das Maß einer Serienmaschine hinausgehen, beginnt bei Pfanzelt die Konzeption einer Sondermaschine - einer Maschine die zum Beispiel speziell auf ein bestimmtes Einsatzgebiet oder für eine definierte Arbeitsweise konzipiert und konstruiert wird.


Beispiel: Knickkransystem
Anstoß zur Idee des Knickkranes war der Wunsch eines Kunden mit einem Kran sowohl Rücke- als auch Ladearbeiten verrichten zu können.
Der Pfanzelt Knickkran ist per Knopfdruck ein- und ausgeklappbar, wodurch der Kunde einen vollwertigen Lade- und Rückekran in einem erhält. Durch die verbesserte Achsverteilung kann zusätzlicher Ballast gespart und so das Gesamtgewicht verringert werden.

Beispiel: Energieholzernte
Auch das Konzept des ChipTrailers entstand in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Die Ausgangslage stellte sich wie folgt dar:
Der Kunde - Lohnunternehmer im Bereich der Forstwirtschaft - war auf der Suche nach einem Maschinenkonzept, bei dem er bei der Erstdurchforstung von Jungbeständen das maschinell geerntete Energieholz direkt im Bestand häckseln kann.
Der Lösungsansatz ist ein Hochkippcontainer aufgebaut auf einen Rückeanhänger, der an den Systemschlepper Pm Trac angehängt werden kann. An der Front des Pm Tracs befindet sich demnach ein Zapfwellenhäcksler, der die Hackschnitzel über die Maschine direkt in den Hochkippcontainer bläst. Durch diese Kombination kann der Container direkt im Bestand mit Hackgut beladen werden. Der Anwender erspart sich einen kompletten Arbeitsgang, da das Energieholz nicht erst gerückt werden muss.