logLINE Rückeanhänger

Schlagkräftige Profitechnik für den Forstunternehmer und -transporteur bietet die Baureihe der logLINE Rückeanhänger. Die drei Modelle versprechen kompromisslose Leistung und optimale Wirtschaftlichkeit sowohl im Bestand als auch auf der Forststraße. Optimiert für leistungsstarke Zugmaschinen
sind die Rückewagenmit einem hubstarken Kran der 6 bzw. 7-mt-Klasse ausgestattet.

Mehr Details zu den logLINE-Rückeanhängern

Rahmen

Die starke Rahmenkonstruktion, die auf ein verwindungssteifes Zentralrohr aufbaut, verschafft dem Pfanzelt Rückeanhänger eine hervorragende
Geländegängigkeit, auch im beladenen Zustand. Für höchste Beanspruchungen ausgelegt ist das Zentralrohr aus Feinkornstählen gefertigt. Die Bauweise bietet neben maximaler Stabilität ein Höchstmaß an Bodenfreiheit. Der Rahmen ist mit der Krankonsole nur im vorderen Bereich verschweißt, hierdurch wird die Festigkeit des Zentralrohrs nicht abgeschwächt.

Rahmenauszug

Für den Transport unterschiedlicher Holzlängen kann die Ladefläche durch eine integrierte, ausziehbare Rahmenverlängerung um 1.500 mm vergrößert werden.

Rungenverbreiterung

Alle Rungen sind seitlich ausziehbar. Die Rungenkorbverbreiterung beträgt somit 300 mm. Dies erhöht den Ladequerschnitt um 0,5 m2.

Anhängung

Die Deichsel der logLINE Rückeanhänger ist für Untenanhängung lieferbar. Abschmier- und nachstellbare sphärische Gelenklager, als Lagerung der
Schwenkdeichsel, sichern eine langjährige Betriebssicherheit dieses hochbelasteten Bauteils.

Bei hydraulischer Eigenölversorgung des Anhängers ist die leistungsstarke Kolbenpumpe geschützt vor Beschädigungen über der Deichsel verbaut.

Deichsel

Deichselfederung/ -tilt

Bei den Modellen L16 und L19 kann der Rückeanhänger mit einer Deichselfederungs-/- tiltsystem ausgestattet werden. Durch einen zusätzlichen Zylinder wird die Lenkdeichsel auch zur Tilteinrichtung. Dadurch kann die Ladefläche am Hang waagerecht gestellt und die Kransäule senkrecht positioniert werden. Während der Fahrt wirkt diese Einrichtung als Federung und erhöht so die Fahrsicherheit und den -komfort.

Lenkdeichsel
Pfanzelt Rückeanhänger verfügen serienmäßig über eine schwenkbare Deichsel mit hohem Lenkeinschlag. Die maximale Auslenkung aus der Mitte beträgt +/- 860 mm. Zwei starke Hydraulikzylinder, sichern eine zuverlässige Lenkung des beladenen Rückeanhängers, auch beim Schwenken gegen den Hang. Das Schwenkmoment beträgt somit 35 kNm (bei einem Öldruck von 200 bar). Für Straßenfahrten wird die Lenkdeichsel mechanisch arretiert. Dies erfolgt im Ein-Mann-System über zwei Schutzklappen

 

Bogieachse

Die Bogieachse bei Pfanzelt Rückeanhängern bietet Standsicherheit bei der Kranarbeit und eine größtmögliche Geländegängigkeit bei der Fahrt, speziell in Rückegassen. Der große Pendelweg der Bogieachse beträgt bis zu 360 mm. Dadurch ist ein gefahrloses Überfahren von Stöcken und ähnlichen Hindernissen möglich. Die gleichmäßige Verteilung des Bodendrucks ist ein zusätzlicher, großer Vorteil.

Zum Schutz gegen Schäden durch Auffahren auf Stöcke und aufstehende Äste ist die Unterseite des Anhängers glatt verbaut. Kabel und Schläuche
sind geschützt verlegt.

Die Lagerung der Bogieachse erfolgt in abschmier- und nachstellbaren sphärischen Gelenklagern. Damit ist ein korrekter Geradeauslauf auf Jahre sichergestellt.

 

Bremssystem und Staßenzulassung

Bremssysteme

Pfanzelt logLINE Rückeanhänger sind serienmäßig mit einer Bremsanlage ausgestattet, die auf vier Räder wirkt. Diese ist als Druckluftbremsanlage ausgeführt. Die schmalen Membranbremszylinder werden mit einer Schutzhaube komplett verkapselt verbaut. Somit kann die Bremsanlage nicht durch Stöcke oder den Greifer beschädigt werden.

Straßenzulassung
Fahrten auf öffentlichen Straßen sind auch mit Beladung bei Pfanzelt problemlos möglich. Mit der TÜV-Abnahme kann der Rückeanhänger für Straßenfahrten mit 25 oder 40 km/h zugelassen werden.

LED-Beleuchtung mit Blinkerüberwachung
Die Beleuchtungseinrichtung mit LED Leuchten ist im Rahmen integriert. Um die Leuchten bei der Arbeit im Wald zu schützen sind diese durch eine stabile Plexiglasscheibe geschützt.

 

 

 

Hydraulischer Radantrieb

Der Radnabenantrieb made by Pfanzelt überzeugt durch Vorteile im Wald und auf der Straße. Denn neben der guten Straßentauglichkeit kann im Forst auch mit Ketten gefahren werden. Der Radnabenantrieb ist serienmäßig mit einer elektrischen Bedieneinheit ausgestattet. Der Fahrer kann den
Antrieb so komfortabel aus der Schlepperkabine steuern. Dies erlaubt es dem Bediener zwischen dem einfachen Antrieb für Vor- und Rückwärtsfahren,
der bei einem Bremsvorgang automatisch abschaltet, und einer Berganfahrhilfe umzuschalten.

Stauraum

Zu beiden Seiten des Rückeanhängers befinden sich zwei große Staufächer mit abschließbarem Deckel. Motorsäge, Kraftstoffkanister sowie Zurrgurte
finden hier Platz und sind aufgeräumt.

 

Kran

Forstkrane von Pfanzelt sind für den professionellen Einsatz konzipiert. Das Pfanzelt Kranprogramm bietet Ladekrane in verschiedenen Hubklassen.
Alle Pfanzelt Krane überzeugen mit einer großen Hubkraft sowie einem hohen Schwenkmoment um ein kraftvolles Schwenken des Kranes – auch gegen den Hang – zu ermöglichen.

Technische Daten sowie Details finden Sie hier

Technische Daten

logLINE RückeanhängerL14L16L19
RahmenkonstruktionZentralrohrrahmen
Zentralrohrstärke200 x 200 x 10 mm250 x 250 x 8 mm35x 250 x 8 mm
Rahmenverlängerung1.500 mm1.500 mm1.500 mm
Rungenpaare4 (seitlich um 300 mm ausziehbar)
Hydraulische Schwenkdeichsel mit 2 Zylindern

Schwenkmoment22,5 kNm35 kNm35 kNm
Stirngitterfläche2,98 – 3,37 m²3,25 – 3,75 m²3,50 – 4,00 m²
FahrwerkBoogiefahrwerk, 1.210 mm AchsabstandBoogiefahrwerk, 1.300 mm AchsabstandBoogiefahrwerk, 1.300 mm Achsabstand
Boogiependelweg+/– 17°,  +/– 180mm+/– 17°,  +/– 180mm

+/– 17°,  +/– 180mm

Spurweite1.850 mm1.800 mm1.900 mm
Nutzlast auf nicht öffenltichen Straßen13,0 t15,0 t17,0 t
Zulässiges Gesamtgewicht auf öffentlichen Straßen14,0 t16,0 t19,0 t
Leergewicht mit Kranca. 4,5 tca. 5,5 tca. 6,0 t
Bremsanlage4–Rad–Druckluftbremsanlage mit Federspeicher
Abmessungen560/45–22.5" 12 PR Stollenprofil600/50–22.5" 12 PR Stollenprofil600/50–22.5" 12 PR Stollenprofil
Felgenhornverstärkung, Rohrmuffenschutz

LadekranLK 6280LK 7185LK 7185
Reichweite7.750 mm8.300 mm8.300 mm
Hubmoment netto61 kNm70 kNm

70 kNm

Schwenkmoment25 kNm27 kNm27 kNm
Eigene Ölversorgung mit fest verbauter Loadsensing–Pumpe

KransteuerungEHC–Steuerung mit 2 Danfoss Profi1–Joysticks
Zweischalengreifer Pm 230

 

Zubehörprogramm

   
600/50–22.5" 12 PR, Stollenprofiloptional

700/40–22.5" BKT Flotation 648optional

optional

optional

Deichseltilt–/ –federungssystemoptional
EHC–Steuerung mit Funk–Bedienpult

optional

optional

optional

Ladekran LK 62100 (9.800 mm, 61 kNm)optional

optional

optional

Ladekran LK 7185 (8.300 mm, 70 kNm)optionaloptional

optional

Ladekran LK 71100 (10.000 mm, 70 kNm)

optionaloptionaloptional
Radnabenantrieboptionaloptionaloptional

 

Nach oben