Myself

Sowohl in der Land- und Forstwirtschaft, als auch in der Umweltpflege, wird des Öfteren eine Seilwinde zum Bergen von Fahrzeugen oder Gerätschaften benötigt. Genau für diesen Einsatzzweck wurde die Frontbergewinde MYSELF konstruiert. Eine einfach aufgebaute, hydraulisch angesteuerte Seilwinde für das Schnellkuppeldreieck. Somit ist der An- und der Abbau im Fall der Fälle einer Bergung im Handumdrehen erledigt.

Technische Daten

Frontbergewinde MySelfBW 0105BW 0105 im Frontpolderschild
Zugkraft untere Seillage50 kN50 kN
Zugkraft obere Seillage38 kN38 kN
GetriebeSchneckengetriebe im Ölbad
Seilausstattung, Spezialforstseil (hochverdichtet)Ø 12 mm x 50 m

Ø 12 mm x 50 m

Kupplung für SeilschnellauszugKlauenkupplungKlauenkupplung
Mittlere Seilgeschwindigkeit bei 80 l/min 10,1 m/min10,1 m/min
Schildbreite1.010 mm1.600 mm
Gewicht (inkl. Seil)ca. 220 kgca. 1.000 kg

 

Das könnte Sie auch interessieren

Fällraupe Moritz

Ausgelegt für den flexiblen Einsatz, überall dort wo zur Unfallverhütung eine Seilwinde benötigt wird, ist die neue Fällraupe Moritz Fr50 das ergänzende Arbeitsmittel. Auch bei Vorlieferarbeiten in anspruchsvollem Gelände und sensiblen Beständen überzeugt die Fällraupe. Optional können Standard-Dreipunktgeräte mit Zapfwellenantrieb angebaut werden (z.B. Mulcher).

Weitere Informationen finden Sie hier

Nach oben