Pfanzelt Maschinenbau

Druckfrisch

Der Aktionsflyer Pfanzelt AKTUELL 2016/17 mit vielen attraktiven Angeboten ist ab sofort gültig. Informieren Sie sich jetzt.

Aktionsflyer öffnen

Rückblick Jubiläumsfeier

Hier lesen Sie unseren Rückblick zur Jubiläumsfeier.

Eine komplette Bildergalerie finden Sie hier

Einen Videobericht zur Veranstaltung können Sie hier ansehen

Deine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker

Feinwerkmechaniker/-in
Fachrichtung Maschinenbau

Ausbildungsdauer:
3,5 Jahre, diese erfolgt in der Firma und der Berufsschule, überbetriebeliche Ausbildungen

Beschreibung des Ausbildungsberufes:
Du hast schon als Kind gerne mit Lego gespielt oder an winzigen Bauteilen herumgebastelt? Dann solltest du deine Leidenschaft für Werkzeug und Maschinen auch in Zukunft weiterverfolgen und eine Ausbildung antreten in dem Präzision die Arbeitsgrundlage ist. Der Feinwerkmechaniker/innen fertigt metallene Präzisionsteile für Maschinen und Geräte und montiert diese – wie Legosteine - zu einer funktionsfähigen Einheit zusammen. Meist verwenden Feinwerkmechaniker/innen dazu computergesteuerte (CNC) Werkzeugmaschinen, zum Teil führen Sie die Arbeiten aber auch manuell aus - zum Beispiel bei der Fertigung von Prototypen. Der Feinwerkmechaniker/in plant Arbeitsabläufe, richtet Werkzeugmaschinen ein und bearbeitet Metall mittels spanender Verfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen und Honen. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört weiterhin die anschließende Überprüfung der Arbeitsergebnisse, aber auch die Montage von Baugruppen bis hin zum fertigen Rückeschlepper. Du siehts der Beruf des Feinwerkmechanikers verlangt viel Fingerspitzengefühl, Feingefühl und Präzisionsarbeit. Er bietet dafür aber ein sehr abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet, das viel mehr zu bieten hat, als man sich unter Handwerk wohl im ersten Moment vorstellt.

Schule/ Arbeitsplatz:
Blockschule in Kaufbeuren und Günzburg mit Übernachtungsmöglichkeiten
Überbetriebeliche Ausbildungen in Augsburg mit Übernachtungsmöglichkeiten
In den 3,5 Jahren durchläufst du alle Abteilung von der spanenden Fetigung bis zur Endmontage der kompletten Maschinen und Fahrzeuge.

Welchen Abschluss brauche ich?
Qualifizierter Mittelschulabschluss, Realschulabschluss

 

 

Du bist interessiert?

Bewirb dich jetzt.

Dann schicke uns jetzt deine Bewerbungsunterlagen und mache den ersten Schritt in deine Zukunft.

Du kannst uns deine Bewerbung per Post oder per E-Mail zusenden.

 

Kontakt Ausbildungsbeauftragter

Pfanzelt Maschinenbau GmbH
Roland Sterk
Frankau 37
87675 Rettenbach am Auerberg

Tel. 08860 / 92 17 -27

E-Mail roland.sterk@pfanzelt-maschinenbau.de

 

 

Willst du erst einmal schnuppern?

Gerne laden wir dich zu einem mehrtägigen Praktikum oder einen Schnuppertag ein. Während dieser Zeit kannst du einen Ausbildungsberuf sowie das Team und die Firma kennenlernen.

 

Für individuelle Abstimmungen steht dir unser Ausbildungsbeauftragter Roland Sterk gerne zur Verfügung.